Unterrichtsinhalte

2D-Animation

Ausgehend von analoger Zeichentrick-Technik wird hier der Schwerpunkt in aufwändigen Flash- bzw. After Effect Produktionen gesetzt.

3D-Modeling+Animation

Hier lernt man zunächst die Grundlagen von 3D-Modeling in führenden 3D-Programmen sowie daran anschließend grundlegende Animationstechniken.

Stereoskopie

Hier geht es um die Erzeugung von 3D-Bildern bzw. 3D-Filmen; ob mit Kameras aufgenommen oder am Computer erstellt.

Fotografie

Hier wird eine Grundausbildung in den Fotoateliers in Objekt- bzw. Personenfotografie vermittelt. Diese werden um moderne digitale Techniken wie HDR, Panorama und Time Lapse ergänzt.

Audio

Ergänzt wird die Ausbildung durch Vertonung eigener Filme und Animationen im Tonstudio und durch Außenaufnahmen (Field Recording).

DVD-/Blu-ray Authoring

Hier lernt man wie man aus unterschiedlichen multimedialen Inhalten eine DVD bzw. Blu-ray Disc generiert. Dazu gehört einerseits das Encoding (die normgerechte Umwandlung der Inhalte) und andrerseits das Design von interaktiven Menüs und deren zugehörige Programmierung.

Video

Nach der Grundlagenausbildung produzieren wir Werbespots, Musikvideos, Reportagen, Kurzfilme und Dokumentationen.

Web

Hier lernt man Webseiten selbst zu konzipieren, zu gestalten und umzusetzen - von der eigenen Portfolioseite bis hin zum Webauftritt eines Unternehmens.

Audiovision

widmet sich der Herstellung von tonunterlegten Überblendprojektionen auf Basis fotografischer Bilder.

Medientechnik

Ob Adobe Software (Photoshop, Indesign, Illustrator, Acrobat), Programme für Screendesign (iPad, Web, 3D) oder professionelle Bild- und Tonbearbeitung bzw. Videoschnitt (Final Cut). Bei uns erlernt man praxisbezogen alle notwendigen technischen Skills für den Beruf. All das in Laptopklassen, die mit Internet am Arbeitsplatz ausgestattet sind.

Mediengestaltung

Ausgehend von den Grundlagen der audio-visuellen Wahrnehmung werden hier sukzessive die relevanten Kenntnisse für die Gestaltung und die Dramaturgie von bewegten Bildern vermittelt.

Medientheorie und Kunstgeschichte

Aufbauend auf fundierte Kenntnisse in der Kunstgeschichte werden die medientheoretischen Aspekte von im allgemeinen zeitbasierten und interaktiven Medien beleuchtet.

Wirtschaft und Recht
sowie Projektmanagement

Unsere AbsolventInnen wollen sich später selbständig machen, wollen einmal arbeitsteilig in einer Agentur arbeiten oder ein größeres Projekt übernehmen. In diesem Unterricht werden sie genau auf diese Aufgaben vorbereitet.


Aufnahmeverfahren:
Online Anmeldung hier

Unterrichtsinhalte:
Portfolio (externer Link)

Info zur Ausbildung (pdf):
Höhere (5 Jahre)
Kolleg (4 Semester)

Wir produzieren:
multimediale Inhalte wie Filme, Animationen und interaktiven Content für Werbekampagnen, Webseiten, CDs / DVDs etc. Wir gestalten weiters Webauftritte von der Konzeption bis zur fertigen Umsetzung und vieles mehr...

Für den Unterricht wird eine DSLR und ein Laptop benötigt, die Ausbildungen schliessen mit einer Diplomarbeit ab.

Aufnahmeverfahren
für 2017/18:

Höhere:
09.01.-26.01.2017
Kolleg:
27.03.-28.04.2017

Infoveranstaltungen:
  • 25.10.2016 - 18:00
  • 06.12.2016 - 18:00
  • 21.02.2017 - 18:00

Tage der offenen Tür:
  • 16.11.2016 - 13:30-18:00
  • 17.11.2017 - 09:00-13:30
  • 16.03.2017 - 13:30-18:00